Zillertaler Krapfen

mit Heumilch g.t.S. und Tiroler Graukäse g.U.

Foto: ARGE Heumilch

Zubereitung

Fülle:
Die gekochten heißen Erdäpfel schälen und zerdrücken. Mit Topfen, Graukäse, Salz und Schnittlauch gut rühren, bis alles glatt ist.

Teig:

  • Mehl, Wasser, Ei und Salz zu mittelfestem Teig verarbeiten. Fest kneten und 30 Minuten rasten lassen.
  • Den Teig möglichst dünn zu runden Blättern ausrollen. Auf jedes Blatt 1 EL Fülle auflegen, Krapfen halb- kreisförmig zusammenlegen, Krapfenränder fest zusammendrücken, damit die Fülle beim Backen nicht ausläuft.
  • Krapfen im heißen Butterschmalz auf beiden Seiten goldbraun backen.

 

TIPP: Mit grünem Salat und einem Glas Milch servieren.

Du kennst ein Rezept mit einer geschützten Spezialität?

Zutaten für 4 Portionen

Fülle:
Teig:
  • 200 Gramm Roggenmehl
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Stück Ei
  • Salz
  • Butterschmalz

Du hast Fragen oder Anregungen?
Schreib uns!

Mit Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die Bestimmungen zum Datenschutz